Mitarbeit in der AG Inklusion

Die Stadt Lohmar hat sich zum Ziel gesetzt, alle Lohmarer Bürgerinnen und Bürger nach ihren individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten in den Fokus zu nehmen, um das kommunale Handeln stärker danach auszurichten. Gleichzeitig sollen dabei auch die Lohmar-spezifischen Auswirkungen des demographischen Handelns in den Blick genommen werden. Aus diesem Grund wird in einem breit angelegten Prozess unter Beteiligung unterschiedlicher Interessengruppen der „Zukunftsplan Inklusion – Lohmar für alle“ entwickelt.

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie er aussieht, welche Sprache er spricht oder ob er eine Behinderung hat. 2008 wurde „Inklusion“ von der UN-Behindertenrechtskonvention als Menschenrecht für Menschen mit Behinderungen erklärt.

Der JAEB Lohmar ist einer dieser beteiligten Interessengruppen und bringt sich in der Arbeitsgruppe 4 – Erziehung, Bildung, Ausbildung ein.

Sollten Sie als Eltern Anregungen und Wünsch zu diesem Thema haben, melden Sie sich bei uns. Wir geben Ihren Input gerne innerhalb der Arbeitsgruppe an die Stadtverwaltung weiter.

Sie erreichen uns per Mail unter jaeb-lohmar@web.de. Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer mit an, so dass wir sie gezielt bei Rückfragen anrufen können.

Ihr JAEB-Lohmar